DYNAMITAS unlimited

Mehr als nur Fußball

WIR

Dynamitas unlimited

Wir sind Fußballer*innen…

Wir spielen aktiv oder schon länger nicht mehr. Wir stehen jede Woche auf dem Platz oder einmal im Jahr beim *Bolzmasters. Wir spielen Fussball seit wir laufen können, oder lernten irgendwann mal das Spiel zu lieben. Wir lieben Fussball über alles oder wir finden dieser Sportart gesellschaftlich unangebracht kommerzialisiert und überbewertet. Wir kennen jeden Spieler*in der Bundesliga oder denken ‚die Prinz‘ ist eine Musikgruppe. Wir stürmen zielstrebig auf Neuem zu oder wir verteidigen das was uns heilig ist. 

Wir sind Fußballer*innen und mehr.

Seit der Fifa Fußball WM der Frauen 2019 agieren wir unter dem Motto „Mehr als glanz“. Dieses Motto hat, verschieden und vielseitig, wie die Individuen unseres Teams sind, mehrere Bedeutungen. 

Wir, die Dynamitas, bei Dynamo Windrad gegründet von den ‚Grand Dame‘ Dynamitas, weiter entwickelt von ‚elf Freundinnen‘, Kooperierend mit Girls unlimited, (Nairobi) und swift response (Uitenhage), sind aktuell als Dynamitas unlimited vielseitig aktiv. Wir Spielen – nicht nur Fußball-, Feiern – jeden Anlass- und wir gestalten Veranstaltungen.  Unser Anliegen ist es, Räume und Gelegenheiten für die Förderung einer vielfältigen Freizeitfußballkultur für Frauen und Genderqueers zu schaffen. 

 

Wir veranstalten (Fuß-)Ball Turniere und mehr.

Wir stehen für Fußball mit einer gesellschaftspolitische Zielperspektive. Dies spiegelt sich unter anderem darin wider, wie Fußball selbst gedacht, verstanden, gespielt und gelebt wird. Das Fußballspiel stellt in dieser Perspektive eine Form des Zusammenkommens von Menschen dar, in der sich das gesellschaftliche Miteinander sowohl manifestiert als auch neugestaltet werden kann.

Außerdem sollen unsere vielfältigen Veranstaltungen zum einen das Bewusstsein der Teilnehmenden für alltägliche Formen der Ausgrenzung fördern, die sich auch im Sport und gerade einem Breitensport wie Fußball breit machen können und zum anderen Möglichkeiten für die Entwicklung gemeinsamer Gegenperspektiven, sogenannter integrativer Ideen, bereitstellen.

 

Wir vernetzen

Im Kontakt mit Persönlichkeiten wie Beldine Odemba, Doreen Nabwire von girls unlimited in Nairobi und im Austausch mit alternativen Fußballvereinen weltweit können wir unsere Arbeit stetig weiterentwickeln. Auch unserer Beteiligung im Projekt von reinaart vanhoe bei der docuimenta fifteen hat uns bereichernde Begegnungen gebracht. 

 

Wir setzen Impulse

Traditionell stehen wir von Dynamo Windrad für die Begegnung mit dem Akzent „auf dem was verbindet.“ Die Liebe fürs Spielen, Integration, Respekt und Fairplay sind tonangebend.  Gleichzeitig wollen wir ein Bewusstsein dafür fördern, wie sich alltägliche Formen der Ausgrenzung auch im Fußball präsent sind – und gemeinsam Ideen entwickeln, wie wir dem begegnen können. Für uns bedeutet dies, nicht nur die Betonung der Aussage, dass wir (immer wieder versuchen) entschieden auf(zu)treten gegen jedwede Form der Diskriminierung. Es bedeutet auch die kontinuierliche Suche nach Möglichkeiten, uns unsere eigenen Privilegien bewusst zu machen, unseren Umgang damit in Frage zu stellen und neue Wege zu finden und zu gehen. Im documenta Sommer veranstalteten wir das *Bolzmasters. In diesem Turnier wo, die Teilnehmenden die persönliche Begegnung nach 2 Jahre Turnierpause besonders  schätzten , strebten wir danach Inspiration von überall zusammenzubringen, um Impulse für Veränderungen zu setzen und Gesellschaft durch Sport mitzugestalten. Ab 2023 machen wir dies unter einen neuen Namen. Bolz2gethere.

 

Wir bewegen uns

Auch wenn wir als Team eine klare Haltung haben, heißt es nicht, dass wir alle nur eine Meinung vertreten. Wir haben keine klaren Antworten. Wir wollen uns und unsere Arbeit inspirieren lassen, um uns selbst weiterzuentwickeln, um uns zu bewegen.

 

Wir agieren gemeinsam

Manche tun dies, einfach weil es Spaß macht sich mit Freund*innen zu treffen. Andere wollen vielleicht nur ein bisschen gegen den Ball treten, wieder andere sind all diese Gedanken zwar sympathisch, aber doch ein wenig zu anstrengend um sich da aktiv zu engagieren wieder andere lassen keine Gelegenheit aus der Welt wissen zu lassen wofür wir stehen. Diese Unterschiede hindern uns nicht daran gemeinsam Schönes auf die Beine zu stellen. Im Gegenteil, Sie machen uns zu uns…

Wir sind Frauen, Lehrer*innen, Ängstig im Dunkeln, Stürmer*innen, Kräftig gebaut,  Kinderlos, Söhne, Someliers, Helene Fischerfans, Polizist*innen, Werderspielerinnen, Psychisch angeschlagen, Korrespondentinnen, Radfahrerinnen, in Trauer, Mütter, gerne Datend, Sänger*innen, Volleyballer*innen, Lesben, noch im Schrank, frisch verheiratet,  BVB-fans, Schwestern, glücklich geschieden, Genderqueers, Sozpäds, Helene Fischer hassend, Demi-sexuel, Schwimmer*innen, Politiker*innen, Torhüter*innen, frisch Geschieden, Cis- Heteras ,Spargeldürr, Jurist*innen, Polyamorös, kleine Zicken ,Links Außen, A-Romantiker*innen, Nachteulen, Kassseler, Kasselaner, Kasseleaner, in Berlin, Stuttgart und Sao Paulo, Pan, Träumtänzer*innen, Aerzt*innnen, Jogger, Yogis, Ungeduldig, Fussballer*innen .

 

Alle machen mit!

 

Ein Licht am Fahrrad für euren Tag!

DYNAMITAS unlimited

WIR

Spielen zusammen

Hier kannst du dich über uns und unsere sportlichen Aktivitäten informieren.

Wirken zusammen 

Für uns ist Sport so vielschichtig wie das Leben. Es stellt ein Abbild der Gesellschaft dar und bietet Möglichkeiten diese neu zu gestalten. In den vielen Jahren, in denen wir bei Dynamo aktiv Sport betreiben, haben wir uns immer auf die Suche gemacht nach Menschen die ein vergleichbares Verständnis von Sport und Kultur haben. So sind für uns wertvolle Kooperationen entstanden. Zu diesen Projekten und unseren Veranstaltungen hier mehr

Feiern zusammen

Wir feiern gerne

Wir feiern viel

Wir feiern uns

Wir feiern Vielfalt

Mehr hier

DYNAMITAS unlimited

Mehr als nur Fußball!

Logo

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.