Ach wie schön, es ist soweit:

Endlich wieder Weihnachtszeit!

Zeit für Kränze, Zeit für Lichter,

Zeit für Lieder, Zeit für Dichter,

Zeit für Kinder, deren Augen

Leuchten, in ihr’n Bann dich saugen!

 

 

Für manches ist dies keine Zeit,

Wie für Ärger oder Streit,

Wie für Stress oder für Sorgen,

Die verschiebe ruhig auf morgen!

 

Auch wenn’s dies Jahr anders ist,

Manch lieben Menschen man vermisst,

Und selbst bei denen, die man sieht,

Man etwas Abstand wohl vorzieht.

So kann man doch Tag aus, Tag ein,

Ständig sich ganz nahe sein!

 

Denn an die Lieben kann man denken,

Sich täglich etwas Schönes schenken.

Ein Rezept, nen Tipp zum Wandern,

Nen kleinen Text von jemand ander’m,

Ein paar Noten, ein Lied geht auch,

Was man so zur Weihnacht braucht...

 

 

Nun viel Spaß und schöne Zeit,

Irgendwann da ist’s so weit,

Dass, ohne zu viel nachzudenken,

Wir Nähe, Wärme, Küsse schenken.

Bis dahin gibt es eins, was bleibt:

Dass ihr im Herzen nahe seid!

 

JJ

Logo

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.